Diwa, Zugaerodynamik und mehr...

Wir haben die weltweit einzigartige Versuchsmethode mit bewegten Landfahrzeugmodellen im Wasser anzubieten: Diwa (Drag measurement in water tank). Durch das Schleppen eines auf Schienen geführten Modells, ermöglicht diese Versuchseinrichtung die genaue Bestimmung des aerodynamischen Widerstandes von langen Modellgeometrien, bei hohen Reynoldzahlen und bei realistischer Simulation der Bodeneffekte. Außerdem sind transiente Effekte wie die Analyse von Bugdruckwellen und Slipstream möglich.

Film über Diwa

  • Flachwasserrinne
    Breite und Länge der Messstrecke: 8 m x 65 -110 m
    Max. Modell Geschwindigkeit: 8 m/s
    Entspricht in Luft: ca. 100 m/s

  • Zugmodell bei Seitenwindversuch im Windkanal

  • CFD of high speed train

Veröffentlichungen: